Google Mai Phantom-Update 2015

jansass jansass GmbH

Dieses mal kein Tier-Name!

NBC hat berichtet, dass ein nicht angekündigtes Update Anfang Mai von dem Suchmaschinenriesen Google ausgerollt wurde. Das Update bekam von dem Fernsehsender den netten Namen Phantom verliehen, da es still und heimlich in den Standardgoogle Algorithmus integriert wurde. Das neue Update zielt hauptsächlich auf Ratgeber Artikel, wie sie zum Teil auf Freeblogs zu finden sind, Wikihow, eHow oder Answern.com. Webseiten dieser Art konnten in den letzten Wochen einen starken Rückgang an Besucherzahlen verzeichnen.

Laut Analysen hat das Phantom Update nichts mit den vorherigen Google Updates Pinguin oder Panda gemein. Allerdings zielt das Phantom Update, ähnlich wie das Google Update Panda, auf dünnen Inhalt. Clickbait-Artikel, Webseiten die nur Videos beinhalten und nicht gerade nutzerfreundliche Internetpräsenzen haben die letzten Wochen ebenfalls stark an Sichtbarkeit verloren.

Das Phantom ist rücksichtloser als es seine Vorgänger Pinguin und Panda jemals gewesen sind, denn ganze Domains wurden aufgrund von leeren nichtssagenden Content bestraft. Bis jetzt hat der Suchmaschinenriese das Update zwar noch nicht kommentiert, doch wird es auf der SMX Sydney sicher die ersten Informationen geben. Wir werden sehen, welche Auswirkungen das Update Phantom kombiniert mit dem Google Knowledge Graph zeigen wird.