BrandCapture Augmented Reality für die Echtzeit-Erkennung ganzer Katalgseiten
BrandCapture Augmented Reality für die Echtzeit-Erkennung ganzer Katalgseiten

Aus uns gut unerfindlichen Gründen werden wir auf der DMEXCO nicht zu den beiden Hauptprodukten, mit denen Firma picturesafe und wir als Stand-Support vor Ort sind, überlaufen, sondern wegen es gerade mal ein Drittel Quadratmeter kleinen Banners für BrandCapture. Wir erzeugen an den beiden Messetagen über 200 Leads und obwohl alle das Produkt praktisch sofort verstehen und lieben gibt es eine Frage, die Dissonanzen bei uns erzeugt: Können Sie auch Katalogseiten erkennen? Wie bei Ikea?

Anmerkung: Ganz abseits der Tatsache daß die IKEA-App sowohl technisch als auch ästhetisch schlecht gemacht ist: Die Engine, die eingesetzt wird, ist unfassbar träge und erwartet neben WiFi-Verbindung auch noch Downloads im viele-Megabyte-Bereich. Aber auch das Ergebnis ist unwürdig für IKEA. Ein mit den Flügeln wedelndes Billy-Regal ist der Gipfel der Einfallslosigkeit. Eine Frage drängt sich auf: Sonst teschnisch brilliant, warum jetzt das?

Rund ein ganzes Duzend Messeleads vergeben wir mit dem Hinweis, daß AR fertig entwickelt und technisch eher unspannend ist. Und übersehen vor Eitelkeit eine kleine Sensation: Wenn die Profi-Marketer der DMEXCO die IKEA-App als Referenz für eine tolle Idee sehen - so schlecht diese auch gelöst ist - dann geht da noch was.

Gesagt, getan, unser Produkt BrandCapture - bisher spezialisiert auf das Erkennen von Logos - ist seit August auch in der Lage, Prospkt- und Katalogseiten zu erkennen. In Echtzeit, überhaupt nicht träge, mit minimalen Downloadzeiten für die App und noch kleineren für den Betrieb. Ganz zu schweigen, daß wir im Gegensatz zu anderen Lösungen auch über 200 Motive unterscheiden können...